Karriere bei R. STAHL

  • R. STAHL zählt zu den drei größten Anbietern von Explosionsschutz-Lösungen weltweit. Mit exzellenter Qualität, einem umfassenden und führenden Produkt- und Leistungsspektrum sowie erstklassigem Service werden sowohl Menschen als auch Anlagen und die Umwelt geschützt.
  • Gesucht werden alle Fachrichtungen, insbesondere Ingenieure, Informatiker und Wirtschaftswissenschaftler (m/w/d).
  • STAHLianer retten zwar nicht die Welt, machen sie aber sicherer – denn die Produkte schützen vor Explosionen. Deshalb eröffnen sich bei R. STAHL spannende Wege in eine erfolgreiche Zukunft.
R. STAHL - Dr. Mathias Hallmann

Dr. Mathias Hallmann

Vorstand

R. STAHL

„Unsere flachen Hierarchien bieten ideale Voraussetzungen, Verantwortung übernehmen und neue Ideen einbringen zu können.“

„Ideenwettbewerb und Engagement werden bei R. STAHL schon immer groß geschrieben. Unsere flachen Hierarchien bieten unseren Mitarbeitern ideale Voraussetzungen, Verantwortung übernehmen und neue Ideen einbringen und eigenverantwortlich umsetzen zu können“, so Dr. Mathias Hallmann, Vorstand von R. STAHL.

Familie und Historie

R. STAHL - Gründer

Gründer Rafael Stahl

Am 1. August 1876 gründet der Schlossermeister Rafael Stahl zusammen mit seinem Teilhaber Gustav Weineck die Firma „Stahl und Weineck“ vor den Toren Stuttgarts. Die mechanische Werkstatt in der Cannstatter Straße 117 stellt Haushaltsgeräte sowie Produkte für die Textilindustrie her. Darunter moderne Geräte wie das Bügeleisen amerikanischer Bauart sowie industrielle Rundwirkmaschinen zur Herstellung von Trikotstoff. Zielstrebig treibt Rafael Stahl die stetige Verbesserung der Qualität voran, erweitert Schritt für Schritt die Produktion und sucht nach immer neuen Aufgaben.

Nach dem Tod des Teilhabers Gustav Weineck etabliert Rafael Stahl 1880 zusammen mit Wilhelm Stücklen eine Rundwirkmaschinenfabrik. In der zweiten Generation treten die Söhne des Gründers ein und entwickeln neue Ideen, so 1893 den ersten Aufzug. Seit 2006 konzentrieren sich die Aktivitäten von R. STAHL ausschließlich auf den Explosionsschutz und dessen Weiterentwicklung. Seit diesem Zeitpunkt baut R. STAHL den Unternehmensbereich Sicherheitstechnik, Explosionsschutz und Systemlösungen kontinuierlich aus.

Innovative Produkte

R. STAHL - Produkte

Diese Fokussierung auf den Explosionsschutz gründet auf einem einzigartigen Know-how und resultiert in der globalen Technologieführerschaft. In der chemischen und petrochemischen Industrie, der Erdöl- und Erdgasförderung sowie in weiteren Branchen entstehen während der Produktionsprozesse Gase, Dämpfe, Nebel und Stäube. Vermischen sich diese mit dem Sauerstoff in der Luft, entsteht eine explosionsfähige Atmosphäre, deren Entzündung zu immensen Personen- und Sachschäden führen kann.

R. STAHL entwickelt, produziert und liefert Produkte und Systeme zum Schutz von Menschen, Maschinen und Umwelt vor solchen Explosionen. In enger Kooperation mit den Kunden werden an den internationalen Produktionsstandorten maßgeschneiderte Lösungen für Projekte jeder Größenordnung erarbeitet.

Strategie und Internationalität

R. STAHL - Standort Köln

Neuer Standort in Köln

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, nachhaltig und profitabel zu wachsen und so unseren Unternehmenswert kontinuierlich zu steigern. Hierzu entwickeln wir unser bestehendes Produkt- und Leistungsportfolio entlang der Bedürfnisse unserer Kunden stetig weiter. Wir bauen unsere Präsenz in Wachstumsmärkten aus. Dabei setzen wir auch auf gezielte Akquisitionen, um unsere Kompetenzen sinnvoll zu ergänzen und zu erweitern. In allen Geschäften und Kundenbranchen wollen wir mit starken Produkten und Services Erträge erzielen, unabhängig von der Entwicklung einzelner Märkte.

Zu diesem Zweck wollen wir unsere Kundenbasis weiter diversifizieren und wettbewerbsfähige Kostenstrukturen etablieren. R. STAHL Waldenburg ist ein deutsches Unternehmen mit Tochtergesellschaften in 21 Ländern, 7 Produktionsstandorten und mehr als 50 internationalen Vertretungen. Dank dieser globalen Vernetzung können wir unseren Kunden weltweit maßgeschneiderte Lösungen bieten – und die Sicherheit von Mensch, Maschine und Umwelt an jedem Einsatzort garantieren.

Karriereumfeld und Benefits

R. STAHL - Martina Sandow

Martina Sandow

Projektleiterin im Bereich Forschung und Entwicklung

R. STAHL

„Ich habe hier ideale Möglichkeiten, mich sowohl fachlich als auch persönlich weiterzuentwickeln.“

Martina Sandow ist in Berlin aufgewachsen. Für ihre Tätigkeit bei R. STAHL kam sie gerne nach Hohenlohe. „Ich habe hier ideale Möglichkeiten, mich sowohl fachlich als auch persönlich weiterzuentwickeln“, erklärt sie. Die studierte Kunststofftechnikerin arbeitet seit Juli 2008 als Projektleiterin im Bereich Forschung und Entwicklung von R. STAHL.

Neben den abwechslungsreichen und spannenden Projekten schätzt sie an ihrer eigenverantwortlichen Tätigkeit  die ausgewogene Work-Life-Balance, die ihr das Unternehmen ermöglicht, und ganz besonders die gute Zusammenarbeit mit den Kollegen: „Das Betriebsklima ist hervorragend. Auf mein Team kann ich mich jederzeit voll und ganz verlassen.“ Demnächst wird Martina Sandow auch die Aufgabe als Abteilungsleiterin in der Konstruktion übernehmen. Auf diese Herausforderung freut sie sich schon jetzt.

R. STAHL - Mitarbeiter

Mit unseren engagierten und hervorragend ausgebildeten Mitarbeitern haben wir uns eine weltweite Spitzenstellung unter den drei größten Anbietern von Explosionsschutz-Lösungen erarbeitet. Ideenwettbewerb und Engagement werden bei R. STAHL schon immer groß geschrieben. Unsere flachen Hierarchien bieten unseren Mitarbeitern ideale Voraussetzungen, Verantwortung übernehmen sowie neue Ideen einbringen und eigenverantwortlich umsetzen zu können.

Mit einer offenen und wertschätzenden Unternehmenskultur und individuellen Möglichkeiten für eine ausgewogene Work-Life-Balance schaffen wir so die Voraussetzungen für ein hohes Maß an Zufriedenheit bei unseren Mitarbeitern.

Teamwork
Eigenverantwortung
Internationale Einsatzmöglichkeiten
Weiterbildung
Paten-Modell
Flache Hierarchien