Das Unternehmen

Weidmüller Logo

Weidmüller – Partner der Industrial Connectivity

Ob Automobilherstellung, Stromerzeugung oder Wasseraufbereitung– kaum eine Branche kommt heute ohne Elektronik und elektrische Verbindungstechnik aus. Als erfahrene Experten unterstützen wir unsere Kunden und Partner an Standorten in mehr als 80 Ländern mit Produkten, Lösungen und Services im industriellen Umfeld von Energie, Signalen und Daten. Dabei sind wir überzeugt, dass einer unserer wichtigsten Erfolgsfaktoren unsere rund 4.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit sind. Im Familienunternehmen Weidmüller verbinden wir Begeisterung mit Leistung, Kompetenz und Zuverlässigkeit.

Das Unternehmen

Weidmüller als Partner bei “Karriere im Familienunternehmen”

Der Vorstand der Weidmüller Gruppe (v.l.n.r.): José Carlos Álvarez Tobar (Vertriebsvorstand), Jörg Timmermann (Vorstandssprecher und Finanzvorstand), Volker Bibelhausen (Technologievorstand)

Der Vorstand der Weidmüller Gruppe (v.l.n.r.): José Carlos Álvarez Tobar (Vertriebsvorstand), Jörg Timmermann (Vorstandssprecher und Finanzvorstand), Volker Bibelhausen (Technologievorstand)

“Qualifizierte, engagierte und leistungsorientierte Mitarbeiter sind Voraussetzung für unseren weltweiten Erfolg. Über Schülerpraktika, Ausbildungen, duale Studiengänge oder Traineeships bieten wir jungen Talenten attraktive Einstiegsmöglichkeiten bei einem international tätigen Unternehmen in Familienbesitz.

 

Als Familienunternehmen handeln wir nachhaltig und wertorientiert. Wir fördern ein Betriebsklima, das Innovation ebenso anregt wie offene Kommunikation, Teamwork und eine Führung, die den einzelnen Mitarbeiter fördert und entwickelt.”

 

Jörg Timmermann, Vorstandssprecher der Weidmüller-Gruppe

Weidmüller – Ein Familienunternehmen

Über 160 Jahre Firmengeschichte

Weidmüller: Unser Name steht für Leistung, Kompetenz und Zuverlässig­keit. Und das bereits seit 1850. Schon vor über 160 Jahren lag unser Fokus auf Ver­bindungen, damals noch etwas anderer Art: Als Textil­unternehmen mit der Produktion von Druck­knöpfen. Heute unter­stützen wir Kunden auf der ganzen Welt mit unseren Produkten und Lösungen im Bereich Industrial Connectivity. Unsere internationale Auf­stellung begann bereits 1959 mit der Er­öffnung eines Gruppen­unternehmens in England – heute sind wir in über 80 Ländern der Welt vertreten.

Weidmüller Historie erste Produktion

Die wichtigsten Stationen unseres Unter­nehmens auf einen Blick:

 

1850
Gründung als Unternehmen der Textil­produktion in Chemnitz

 

1943
Spezialisierung auf die Her­stellung von Staffel­anreih­klemmen

 

1948
Neu­anfang in Detmold

 

1952
Erste Teil­nahme auf der Hannover Messe

 

1959
Erstes internationales Gruppen­unternehmen in England

 

1978
Einführung maschinelle Montage in der Produktion

 

1987
Einführung des Unternehmens­leit­bildes mit den Werten Kunde – Innovation – Qualität – Mitarbeiter

 

2003
Gründung einer eigenen Akademie zur Wissens­förderung

 

2017
Im Geschäftsjahr 2017 erzielt Weidmüller einen Umsatz von 740 Mio. Euro mit rund 4.700 Mitarbeitern

Weidmüller – Ein Familienunternehmen
Innovative Produkte

Innovative Produkte

Größere Leistungsfähigkeit und höhere Effizienz durch mehr Automatisierung, bessere Vernetzung und Nutzung der Chancen, die die Digitale Transformation bietet. Das sind zusammengefasst die zentralen Herausforderungen der Industrie von heute. Als Partner der Industrial Connectivity sorgen wir mit stetiger Weiterentwicklung unseres leistungsstarken Produkt-, Lösungs- und Serviceangebots dafür, die Anforderungen unserer Kunden und Märkte weltweit optimal zu erfüllen.

Innovative Produkte

Elektronik und Automatisierung

 

Aufgabe der Elektronik in der Automatisierung ist das Übertragen, Wandeln, Schützen und Versorgen. Lösungen für diese Funktionen stellen wir für unsere Kunden zusammen – für höchste Sicherheit und Effizienz in Maschinenbau, Fördertechnik, Energieerzeugung und Prozesstechnik.

Industrial Analytics

 

Mit Industrial Analytics hat Weidmüller eine Lösung zur Datenanalyse etabliert, mit der Kunden aus dem Maschinen- und Anlagenbau den durch die Digitalisierung getriebenen Strukturwandel vorantreiben und insbesondere ihr markenstarkes Servicegeschäft absichern und ausbauen können.

 

Hierzu hat Weidmüller einen neuen Kompetenzbereich mit einem starken Fokus auf Machine Learning und Artificial Intelligence aufgebaut. Gleichzeitig unterstützen wir damit unsere Kunden, selbst digitale Innovationen zu realisieren.

Verbindungstechnik

 

Egal ob Energie, Signale oder Daten gesteuert und geleitet werden sollen – was von vorneherein präzise verbunden, getrennt, gesichert und geprüft wird, hält den Betrieb nachhaltig am Laufen. Wir richten unsere Verbindungstechnik darauf aus, dass unsere Kunden in allen Phasen Mehrwert erzielen – von der Planung über die Installation bis zum laufenden Betrieb.

Gehäusesystem Klippon® Protect

 

Gehäuse erfüllen eine wichtige Schutzfunktion und bewähren sich tagtäglich auch unter härtesten Bedingungen. Dabei stellt jede Branche ihre eigenen Anforderungen an die Gehäusetechnologie – vom Maschinenbau über die Verkehrs- und Energietechnik bis hin zur Prozessindustrie. Gleichzeitig müssen die Gehäuse die strengen Auflagen hinsichtlich der notwendigen internationalen Zulassungen erfüllen.

 

Unser Gehäusesystem Klippon® Protect deckt alle Zulassungen ab, die für den Einsatz in industriellen und explosionsgefährdeten Bereichen erforderlich sind.

Werkzeuge

 

Weidmüller entwickelt und produziert seit über 30 Jahren Qualitätswerkzeuge für höchste Ansprüche. Unser Programm umfasst professionelle Handwerkzeuge zum Schneiden, Abisolieren, Crimpen, Prüfen und Schrauben. Das umfangreiche Automatenprogramm ermöglicht mehr Effizienz in der Werkstatt.

Strategie und Internationalität

4.700

Mitarbeiter 2017

740 Mio. €

Umsatz 2017

Strategischer Ausblick

Als Vor­denker und Weg­bereiter beschäftigt sich Weidmüller schon heute mit konkreten Lösungen, mit denen produzierende Unter­nehmen sich auf Industrie 4.0, das Internet der Dinge und die sichere Steuerung der Produktion aus der Cloud vorbereiten können – auch für den bereits bestehenden Maschinen­park. Denn die klassische Automatisierungs­pyramide mit zentraler Steuerung wird es bei Industrie 4.0 nicht mehr geben. Auf das Ziel extrem wandlungs­fähiger Produktions­anlagen ausgerichtet, treten an diese Stelle Netz­werke aus intelligenten, mit­einander agierenden Automatisierungs­komponenten. Für die Smart Factory von morgen schafft Weidmüller daher jetzt und in der Zukunft Industrial-Connectivity-Lösungen auf der Grund­lage neuester Informations- und Kommunikations­technologien und verliert dabei sein Kern­geschäft nicht aus den Augen – den Schalt­schrank­bau, die Geräte­anschluss­technik und die Feld­verdrahtung. Immer im Blick, den Kunden Vor­teile und Mehr­werte in deren Applikationen zu bieten.

Strategie und Internationalität
Karriere bei Weidmüller

Weidmüller als Arbeitgeber

Als einer der führenden Anbieter gestaltet Weidmüller den Markt der Industrial Connectivity. Dabei sind wir überzeugt, dass einer unserer wichtigsten Erfolgsfaktoren unsere rund 4.700 Mitarbeiter weltweit sind.

 

Permanente und nachhaltige Entwicklungsmöglichkeiten sind für uns so selbstverständlich wie offene Kommunikation, Teamwork und Wertschätzung. Die Weidmüller Akademie, mit Sitz in Detmold und Shanghai, unterstützt die Entwicklung unserer Mitarbeiter mit maßgeschneiderten Bildungsangeboten.

 

Wer Höchstleistung erbringt, braucht Zeit zum Regenerieren. Deshalb ist uns eine gute Work-Life-Balance unserer Mitarbeiter wichtig. Ein eigenes Gesundheits­management, Beratungsangebote sowie flexible Arbeitszeitsysteme unterstützen unsere Mitarbeiter dabei, auf Dauer innovativ und leistungsfähig zu bleiben.

 

Weidmüller ist sich seit Generationen der eigenen Verantwortung gegenüber Mitarbeitern und Kollegen, der Gesellschaft und Umwelt bewusst

 

Wir handeln nachhaltig, um Unternehmen und Umwelt erfolgreich und gesund an die nächste Generation zu übergeben. Das ganzheitliche, wertorientierte Nachhaltigkeits­management ist fest im Unternehmen verankert.

 

Ob Auszubildender, Student, Absolvent oder erfahrene Fach- und Führungskraft – wir freuen uns auf Sie!

 

Let’s connect.

Karriere bei Weidmüller
AHP Merkle
Allgaier
Baerlocher
Bahlsen
B. Braun
Berner Group
BINDER
Bizerba
Borbet
BRUNATA-METRONA
DAW
Dungs
Eberspächer
ebm-papst
EGGER
EISENMANN
Eissmann Group Automotive
Endress+Hauser
engelbert strauss
Ensinger
EOS
FALKE
FingerHaus
GEMÜ
GEZE
GMH Gruppe
HARTING
Hartmann
HEINZ-GLAS
Hilti
HOPPECKE
ifm electronic
Jungheinrich
Kärcher
Kieback&Peter
Kienbaum
Knauf
Kromberg&Schubert
Kurtz Ersa
Lapp
LYNX
MANN+HUMMEL
MC-Bauchemie
MEWA
PERI
PHOENIX
PRETTL
REHAU
Sander Gruppe
Schnellecke
Schüco
Seidensticker Group
Sennheiser
SEW-EURODRIVE
Soehnergroup
Technoform Group
TRUMPF
Uzin Utz
Vetter
Viega
VOITH
WACKER
WAGO
Warsteiner Gruppe
Weidmüller
WEMPE
Werhahn
WIKA
Woco
Würth