Das Unternehmen

Logo MEWA

Berufskleidung, Putztücher, Schutzkleidung – alles aus einer Hand

MEWA versorgt Unternehmen europaweit von 44 Standorten aus mit Berufs- und Schutzkleidung, Putztüchern, Ölauffang- und Fußmatten sowie Teilereinigern im Full-Service. Ergänzend können per Katalog Artikel für Arbeitsschutz unter der Marke “World Wide Work by MEWA” bestellt werden.

 

Etwa 5.200 Mitarbeiter betreuen über 184.000 Kunden aus Industrie, Handel, Handwerk und Gastronomie. 2017 erzielte die MEWA Gruppe einen Umsatz von 672 Millionen Euro.

 

Gegründet 1908, ist MEWA heute führend im Segment Textil-Management. Im November 2013 kam MEWA unter die Top 3 des Deutschen Nachhaltigkeitspreises in der Kategorie “Deutschlands nachhaltigste Produkte / Dienstleistungen”. 2016 wurde das Unternehmen vom Verlag Deutsche Standards zum dritten Mal als “Marke des Jahrhunderts” und 2015 zum zweiten Mal als “Weltmarktführer” ausgezeichnet.

Das Unternehmen

MEWA als Partner bei “Karriere im Familien­unternehmen”

Der Vorstand der MEWA Unternehmensgruppe (v.l.): Hans Peter Weidling, Bernhard Niklewitz, Ulrich Schmidt, Michael Kümpfel

Der Vorstand der MEWA Unternehmensgruppe (v.l.): Hans Peter Weidling, Bernhard Niklewitz, Ulrich Schmidt, Michael Kümpfel

 

“MEWA ist eine innovationsorientierte, marktführende, europaweit tätige Unternehmensgruppe. Doch wir kommen aus der Tradition eines Familienunternehmens und fühlen uns ihr verpflichtet. Das Unternehmen leiten heißt für uns daher, die internationale Entwicklung von MEWA mit persönlicher Überzeugung, Verantwortung und Freude am Erfolg voranzutreiben.

 

Bei MEWA legen wir Wert auf persönliche Förderung und familiäres Miteinander. Wir wissen: Die Motivation unserer Mitarbeiter macht den Unterschied in der Qualität unserer Arbeit. Wer Karriere als Weg versteht, auf dem man das eigene Potenzial erst richtig kennenlernt, findet bei uns unterstützende Begleitung, um persönliche Bestleistungen zu erreichen.”

Die Familie Gebauer

110 Jahre Unternehmensgeschichte

Hermann Gebauer – Gründer von MEWA

Hermann Gebauer – Gründer von MEWA

1908 gründete der Kaufmann Hermann Gebauer die “Mechanische Weberei Altstadt GmbH” in Ostritz-Altstadt bei Görlitz, Sachsen, mit 20 Mitarbeitern. Der Firmengründer bot eine vollkommen neue Dienstleistung an: MEWA produzierte Putztücher für die Reinigung von Maschinen und Anlagen. “Textilien weben, dann waschen und bei Verschleiß ersetzen” lautete das Servicekonzept des jungen Unternehmens.

Der Gedanke war für die damalige Zeit visionär und kam genau zur richtigen Zeit: Bald waren die ersten Kunden gewonnen und der Weg zu den Märkten geebnet. Noch im Gründungsjahr konnte Hermann Gebauer seinen ersten Großkunden ins Auftragsbuch eintragen: die Königlich Sächsische Staatseisenbahn, das größte Unternehmen in Sachsen. Bereits 1909 mussten die Betriebsgebäude ausgebaut werden. Anfang der zwanziger Jahre liest sich das MEWA Auftragsbuch wie das “Who is Who” der deutschen Wirtschaft. Neben der Reichsbahn stehen Namen wie Siemens, AEG, Bayer, Henschel oder Leuna-Werke auf den MEWA Putztüchern.

 

 

Mit dem gleichen Pioniergeist, der zum Erfolg des wieder verwendbaren Putztuchs geführt hatte, wandte sich MEWA in den späten 60er-Jahren der “Berufskleidung im Servicepaket” zu. Eine weitere Geschäftsidee war bei den Kunden angekommen – und MEWA gehörte bald auch in dieser Disziplin zu den Leadern. 1965 wurde der Verwaltungssitz der Unternehmensgruppe nach Wiesbaden verlegt. 1974 wagte MEWA erfolgreich den Schritt ins Ausland und gründete einen Standort in Belgien.

 

 

Genauso viel Handlungsbedarf gab es bei der Schutzkleidung in den 90er-Jahren des letzten Jahrtausends: Die Entwicklung hochspezialisierter Schutzkleidung wurde forciert. Neue Gewebe und Fasern ermöglichten branchenbezogene Lösungen, die durch Funktionalität, Komfort und Design überzeugen.

 

Heute ist MEWA führend im Segment Textil-Management. Im November 2013 kam MEWA unter die Top 3 des Deutschen Nachhaltigkeitspreises in der Kategorie “Deutschlands nachhaltigste Produkte / Dienstleistungen”. 2016 wurde das Unternehmen vom Verlag Deutsche Standards zum dritten Mal als “Marke des Jahrhunderts” und 2015 zum zweiten Mal als “Weltmarktführer” ausgezeichnet.

 

Und es wird auch weiterhin nachhaltig expandiert, z.B. durch einen neuen Betrieb in Weil im Schönbuch, der 2019 öffnet. Damit investieren wir in die Zukunft. Nicht was morgen, sondern was übermorgen wichtig sein wird, ist das, was uns motiviert, begeistert und antreibt.

Die Familie Gebauer
Innovative Produkte

Full-Service, der maßgeschneidert ist – unser Dienstleistungssystem

Betriebe bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist vom ersten Tag an die Idee des Unternehmens MEWA. Heute heißt das: Wir übernehmen im Rahmen unseres Full-Service-Angebotes für Kunden die komplette Abwicklung des Bereichs Betriebstextilien (u.a. Berufsbekleidung, Putztücher, Teilereiniger, Schmutzfangmatten, Kfz-Schonbezüge, Wischmops und Ölauffangmatten) – professionell und effizient.

Das ist aber nicht alles. Mit unserem Know-how in Sachen Sicherheit, Vorschriften und Normen, innovativer Technik sowie unseren optimierten Abläufen sind wir viel mehr als ein Textildienstleister. Wir sind ein zuverlässiger Partner, auf dessen Kompetenz und Service sich Kunden jederzeit verlassen können.

Das bedeutet: Wir sorgen dafür, dass unsere Kunden sich täglich voll und ganz auf ihre Arbeit konzentrieren können. MEWA kümmert sich um den Schutz, die Sicherheit, die Sauberkeit und die Logistik, die dafür nötig ist.

 

Dies ist unser Versprechen: “Wir managen das.”

Innovative Produkte
Strategie und Internationalität

5.200

Mitarbeiter 2017

672 Mio. €

Umsatz 2017

Unternehmensstrategie

MEWA vereint modernes Management mit der wertorientierten Haltung eines in dritter Generation familiengeführten Unternehmens: Engagement, flache Hierarchien und eine Atmosphäre, in der sich Kreativität entfalten kann, sind die Eigenschaften, die MEWA schon immer kennzeichnen.

 

Auch die Achtung vor dem Menschen und der Gemeinschaft hat eine lange Tradition und ist fest in der Unternehmenskultur verankert. All diese Eigenschaften und Grundwerte bestimmen die strategischen Entscheidungen der Geschäftsleitung und fließen in unser tägliches Handeln ein. Nur so kann die hohe Qualität der Produkte und des Services garantiert werden.

 

Neue Wege gehen, innovative Lösungen finden, langfristig denken: So gestaltet die MEWA Gruppe ihren Erfolg. Dafür investiert MEWA in die intensive Erforschung und Entwicklung neuer Prozesstechniken, zukunftsorientierter Produkte und herausragender Dienstleistungen. Und in neue Märkte: MEWA intensiviert ihre Geschäftstätigkeit in ganz Europa, um ihr Angebot auch in Länder zu tragen, die es bisher noch nicht nutzen konnten.

Strategie und Internationalität
Karriere bei MEWA

 

Sven Kiemes kam 2002 nach dem Wehrdienst als Fachinformatik-Auszubildender zu MEWA und ist heute in der Prozessberatung und der Projektarbeit tätig: “Bei MEWA kann ich mich anfangs ausprobieren, um meinen Weg zu finden. Wenn ich Initiative zeige, kann ich auch etwas einfordern. Dank meiner Qualifizierung übernehme ich Verantwortung – unabhängig davon, was auf der Visitenkarte steht.”

Karriere bei MEWA

MEWA als Arbeitgeber

MEWA ist ein gesundes Unternehmen mit einer langen Tradition. Darauf sind wir stolz. Wir verstehen uns als Chancengeber für Menschen, die etwas erreichen wollen. Gemeinsam können wir die Grenzen des Machbaren verschieben. Diese Haltung hat MEWA zu dem gemacht, was wir heute sind: ein marktführendes, europaweit tätiges Textil-Management-Unternehmen, das auf die Leidenschaft seiner Mitarbeiter setzt.

 

Unsere Mitarbeiter unterstützen wir zielgenau und langfristig, “lebenslanges Lernen” ist für uns gelebte Wirklichkeit. Wir unterstützen Nachwuchskräfte und erfahrene Mitarbeiter darin, unser Unternehmen aktiv mitzugestalten, indem wir individuelle Stärken und Fähigkeiten fördern – so machen wir gemeinsam Karriere.

AHP Merkle
Allgaier
Baerlocher
Bahlsen
B. Braun
Berner Group
BINDER
Bizerba
Borbet
BRUNATA-METRONA
DAW
Dungs
Eberspächer
ebm-papst
EGGER
EISENMANN
Eissmann Group Automotive
Endress+Hauser
engelbert strauss
Ensinger
EOS
FALKE
FingerHaus
GEMÜ
GEZE
GMH Gruppe
HARTING
Hartmann
HEINZ-GLAS
Hilti
HOPPECKE
ifm electronic
Jungheinrich
Kärcher
Kieback&Peter
Kienbaum
Knauf
Kromberg&Schubert
Kurtz Ersa
Lapp
LYNX
MANN+HUMMEL
MC-Bauchemie
MEWA
PERI
PHOENIX
PRETTL
REHAU
Sander Gruppe
Schnellecke
Schüco
Seidensticker Group
Sennheiser
SEW-EURODRIVE
Soehnergroup
Technoform Group
TRUMPF
Uzin Utz
Vetter
Viega
VOITH
WACKER
WAGO
Warsteiner Gruppe
Weidmüller
WEMPE
Werhahn
WIKA
Woco
Würth