Das Unternehmen

Hilti Logo

“Hilti. Mehr Leistung. Mehr Zuverlässigkeit.”

Hilti ist eines der führenden Unter­nehmen in Ent­wicklung, Her­stellung und Vertrieb von qualitativ hoch­wertigen Produkten und Dienst­leistungen, die den professionellen Kunden in der Bau­branche sowie der Gebäude­installation Mehr­wert bieten. Welt­weit begeistern rund 28.000 Mit­arbeitende in mehr als 120 Ländern ihre Kunden und bauen eine bessere Zukunft.

 

Integrität, Mut zur Ver­änderung, Team­arbeit und hohes Engagement bilden das Fundament unserer mehr­fach aus­gezeichneten Unternehmens­kultur. Die Hilti-Gruppe mit Haupt­sitz in Schaan im Fürstentum Liechtenstein erzielte 2017 welt­weit einen Umsatz von 5,1 Milliarden Schweizer Franken. Hilti betreibt eigene Produktions­werke sowie Forschungs- und Entwicklungs­zentren in Europa, Amerika und Asien. Die Hilti Deutschland AG in Kaufering nahe München ist Head­quarter für die Region Zentral­europa, die neben Deutschland die Länder Österreich, Schweiz, die Nieder­lande und Polen umfasst. Neben der Vertriebs­gesellschaft befinden sich in Kaufering noch die zentrale Entwicklungs­gesellschaft sowie ein Werk für Befestigungs­technik.

Das Unternehmen

Hilti als Partner bei “Karriere im Familien­unternehmen”

Jochen Olbert, Vorsitzender der Direktion der Hilti Deutschland AG

Jochen Olbert, Vorsitzender der Direktion der Hilti Deutschland AG

Jochen Olbert leitet seit 2011 die Hilti Deutschland AG, nachdem er bereits seit 2006 für Hilti in verschiedenen Positionen tätig war.

 

“Unsere Marktorganisation in Deutschland wächst überproportional. Wir werden auch in der Zukunft eine Vielzahl von Positionen mit Absolventinnen und Absolventen sowie Young Professionals besetzen, die wir bevorzugt über den persönlichen Kontakt rekrutieren”, fasst Jochen Olbert, Vorsitzender der Direktion, die Teilnahme an Karriere im Familienunternehmen zusammen.

 

“Begeisterte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schaffen begeisterte Kunden – das ist unsere Philosophie im Direktvertrieb. Hilti bietet als weltweit tätiges Unternehmen zum einen vielfältige und individuelle Karrieremöglichkeiten, zum anderen aber auch die Sicherheit, Stabilität und Unabhängigkeit eines Familienunternehmens”, führt Jochen Olbert fort.

 

“Hilti ist als Premium-Marke bekannt. Als Premium-Arbeitgeber sind wir noch nicht überall in den Köpfen der AbsolventInnen und Young Professionals vertreten. Karriere im Familienunternehmen ist daher ideal, um mit hochmotivierten und interessierten Kandidatinnen und Kandidaten in Kontakt zu treten und sie für Hilti zu begeistern.”

Die Familie Hilti

Über 70 Jahre gelebte Firmen­geschichte

1941 als kleiner Familien­betrieb der Brüder Martin und Eugen Hilti gegründet, hat sich Hilti seit­her zum Welt­konzern entwickelt. Die Unternehmens­kultur von Hilti richtet sich nach klaren Werten und orientiert sich an dem Stake­holder-Value-Ansatz. So hat es sich Hilti zum Ziel gesetzt, die Interessen aller mit dem Unter­nehmen verbundenen Partner, von den Kunden, über die Lieferanten bis hin zu den Mit­arbeiterinnen und Mitarbeitern, in die Über­legungen mit einzu­beziehen und auch die Ver­antwortung für Gesell­schaft und Um­welt aktiv wahr­zunehmen. Dies soll die Vertrauens­basis in das Unter­nehmen nach­haltig stärken und den lang­fristigen Erfolg des Unternehmens ermöglichen.

 

Die Weiter­führung und Weiter­entwicklung des Lebens­werks des Gründers Martin Hilti steht damals wie heute im Vorder­grund und soll auch lang­fristig gesichert werden. Um die Weiter­entwicklung des Unter­nehmens lang­fristig und un­abhängig von den Interessen der einzelnen Familien­mitglieder abzu­sichern, gründeten diese 1980 den Martin-Hilti-Familien-Trust. In einer umfassenden Trust-Urkunde wurden alle wesentlichen Grund­sätze, wie etwa Fragen zum Führungs­anspruch der Familie und Ethik in der Führung, verbind­lich fest­geschrieben. Der Martin-Hilti-Familien-Trust hält heute sämtliche Anteils­scheine am Unter­nehmen. Damit entzieht sich das Unter­nehmen jeglichen fremden Ein­flüssen und stellt nicht die Gewinn­maximierung an die oberste Stelle, sondern eine nach­haltige und erfolg­reiche Weiter­entwicklung des Unter­nehmens – ganz im Sinne des Gründer­vaters Martin Hilti.

 

Hilti Familie Martin Hilti

Professor Dr. h.c. Martin Hilti (1915-1997)

Der gelernte Maschinen­bau­ingenieur Martin Hilti er­öffnete zusammen mit seinem Bruder Eugen 1941, mitten im Zweiten Welt­krieg, in Schaan (Liechtenstein) eine mechanische Werk­statt. Damals standen in dem kleinen Familien­unternehmen fünf Mitarbeiter an den Dreh­bänken und fertigten mechanische Komponenten für Textil­maschinen. Dies war die Geburts­stunde eines Welt­konzerns und des größten Arbeit­gebers der Region.

 

Aus der einstigen Werk­statt wurde in den 1960er Jahren schließlich ein Industrie­unternehmen, das seinen Aktions­radius rasch auf Europa, Nord- und Süd­amerika sowie den Nahen Osten aus­dehnte. Der inter­nationale Durch­bruch gelang Hilti eben­falls in den 1960er Jahren, als das Unter­nehmen Bohr­hämmer mit patentierter pneumatischer Federung auf den Markt brachte.

 

Um dieses Produkt gruppierten sich mit den Jahren fort­laufend neue Produkt­linien. Im Jahr 2000 über­schritt der Umsatz erst­mals die Marke von drei Milliarden Schweizer Franken.

 

Heute beschäftigt Hilti welt­weit rund 27.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie entwickeln, produzieren und vertreiben technologisch führende Produkte und Systeme zum Messen, Meisseln, Bohren, Befestigen, Installieren, Trennen, Schleifen und Ab­dichten.

Hilti Konzernleitung

Die Hilti-Konzernleitung

Die Familie Hilti
Innovative Produkte

Technologisch führende Produkte, Systeme und Dienst­leistungen für die Bau­industrie

Hilti Produkte für die Bauindustrie

Hilti bietet professionellen An­wendern am Bau innovative Lösungen mit Mehr­wehrt. Das Port­folio gliedert sich in die beiden Segmente Geräte sowie Ver­brauchs­material und um­fasst Produkte für die Mess­technik, Bohr- und Meißel­technik, Diamant- und Trenn­technik, Säge- und Schleif­technik, Schraub­technik, Direkt­befestigung, Akku­technologie, Dübel­technik und Anker­schiene, Brand­schutz, Bau­chemie, Installations­technik, Fassaden­technik sowie Elektro-Befestigungs­technik und Photo­voltaik.

 

Ein um­fassendes Service- und Beratungs­angebot rundet das Leistungs­spektrum von Hilti ab. Die anwendungs- und lösungs­orientierten Geräte von Hilti kommen in den unter­schiedlichsten Branchen zum Einsatz: ob beim Profi am Bau, im Bereich Sanitär-Heizung-Klima oder Elektro, beim Diamant Dienst­leister, dem Tief- und Ingenieur­bau oder im Bereich Photo­voltaik und Solar.

 

Zwei Drittel der 28.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in den Verkaufs­organisationen, im Engineering und im Kunden­dienst unmittel­bar für die Kunden tätig. So kommen täglich welt­weit mehr als 250.000 Kunden­kontakte zustande.

Innovative Produkte

Hilti Geräte

Das umfang­reiche Produkt­spektrum von Hilti im Bereich Geräte um­fasst Bohr­hämmer, Kombi­hämmer, Bohr­werk­zeuge, Akku-Winkel­schleifer, Akku­schrauber, Akku­bohr­hämmer, Akku­sägen, Handkreis- und Stich­sägen, Schleif­geräte, Säbel­sägen, Staub­sauger, Diamant Kern­bohr­systeme, Diamant Schlitz-, Schleif- und Trenn­technik, Diamant Säge­systeme, Produkte im Bereich Mess­technik und viele mehr. Die anwendungs- und lösungs­orientierten Geräte von Hilti kommen in den unter­schiedlichsten Branchen zum Einsatz: ob beim Profi am Bau, im Bereich Sanitär-Heizung-Klima oder Elektro, beim Diamant Dienst­leister, dem Tief- und Ingenieur­bau oder im Bereich Photo­voltaik und Solar.

Hilti Verbrauchs­material

Der Produkt­bereich Verbrauchs­material stellt den Kunden welt­weit für jede Anwendung das passende Material bereit und gliedert sich in die folgenden Produkt­gruppen: Schraub­technik, Direkt­montage, Dübel­technik und Anker­schiene, Brand­schutz, Bau­chemie, Installations­technik, Elektro­befestigungs­technik und Solar­technik.

 

So bietet Hilti beispiels­weise vom Trocken­bau bis zum Stahl-/Metall­bau ein innovatives Schrauben­port­folio, Lösungen für eine schnelle und sichere Direkt­montage auf Stahl und Beton sowie Fugen­abdichtungs­systeme und Bau­schäume zur Montage und Ab­dichtung von Fenstern und Türen. Innovative Brand­schutzs­systeme für Kabel-, Rohr- und Kombi­abschottungen sowie Montage­schienen und Rohr­schellen und ein umfang­reiches Sortiment zur Leitungs- bzw. Kabel­befestigung runden das Angebot ab.

Hilti Service & Beratung

Hilti verfügt ergänzend über ein um­fassendes Service- und Beratungs­angebot, das den Kunden beim Kauf, der Instand­haltung und dem Gebrauch der Produkte zur Seite steht. Beispiels­weise unter­stützen Ingenieure und Anwendungs-Spezialisten von Hilti Kunden bei der Er­arbeitung von technischen und anwendungs­orientierten Lösungen. Ist eine technische Unter­stützung gefragt, helfen die Fach­leute von Hilti auch bei Projekten vor Ort. Falls mal ein Defekt am Gerät auftritt, kümmert sich Hilti im Rahmen des Geräte- und Werk­zeug­services schnell und professionell darum. Auf Material- und Her­stellungs­fehler erhalten Kunden sogar eine lebens­lange Her­steller­garantie – ein einzig­artiger Service in der Branche.

 

Über einen Hilti Flotten­vertrag kann der Kunde Werk­zeug und Geräte nutzen, die exakt auf seine An­wendungen abgestimmt sind und stets dem neuesten Stand der Technik ent­sprechen. Ein fester monatlicher Betrag deckt dabei alle Geräte- und Service­kosten ab und bleibt über die komplette Lauf­zeit des Vertrags konstant. Die Geräte sind mit Firmen­logo und Inventar­nummer gekenn­zeichnet, was ihre Zuordnung und Identifizierung er­leichtert. Sollten Geräte ausfallen, garantiert Hilti eine schnelle und kosten­lose Reparatur-Abwicklung und stellt kurz­fristig Leih­maschinen zur Ver­fügung. Auch eine Dieb­stahl­absicherung und der Kalibrier­service für alle Hilti Laser Geräte sind im Nutzungs­konzept des Flotten­managements bereits in­begriffen.

 

Über Hilti Online kann der Flotten­bestand tages­aktuell abgerufen, Service­leistungen rund um die Uhr an­gefordert sowie der Geräte­park bei Bedarf erweitert werden.

Strategie und Internationalität

28.000

Mitarbeiter 2018

5.100 Mio. CHF

Umsatz 2017

Strategie und Internationalität
Karriere bei Hilti
Hilti Clemens Kopf Produktmanager

Clemens Kopf, Produkt­manager für Akku­geräte bei Hilti

“Die Arbeit bei Hilti wird nie lang­weilig – kein Tag gleicht dem anderen und immer wieder warten neue, spannende Heraus­forderungen. Gerade in meinem Produkt­segment, der Akku­technologie, ist der Markt und die Ent­wicklung sehr leb­haft und es gibt ständig Innovationen. Ich kann mich selbst sehr stark ein­bringen und auch eigene Ideen vor­antreiben.

 

Hier kommt auf alle Fälle die flache Hier­archie zum Tragen. Hilti plant lang­fristig mit den Mitarbeitern und bietet ihnen lang­fristige Entwicklungs­perspektiven inner­halb des Unter­nehmens.

 

Zudem ist Hilti eine Premium-Marke und ich kann mich sehr gut mit den Produkten identifizieren, da ich weiß, dass diese unseren Kunden Mehr­wert bieten. Und ich bin jeden Tag stolz darauf, Teil dieses Teams zu sein.”

Karriere bei Hilti

Hilti als Arbeit­geber

Hilti Unternehmenszentrale Schaan

Unternehmenszentrale in Schaan

Hilti offeriert ein breit gefächertes Port­folio an Auf­gaben­feldern in einem stabilen und inter­national erfolg­reichen Unter­nehmen. Das Unter­nehmen ist stets auf der Suche nach talentierten und ambitionierten Mit­arbeiterinnen und Mit­arbeitern, die frischen Wind, neue Sicht­weisen und innovative Ideen mit­bringen. Unabhängig davon, ob eine Karriere im Vertrieb oder Marketing, in Forschung & Entwicklung, im Wirtschafts­ingenieurs­wesen oder in der Logistik und im Einkauf, in der Daten­verarbeitung, im Finanz­wesen oder im Human Resources angestrebt wird – bei Hilti bieten sich zahl­reiche Möglich­keiten. Darüber hinaus investiert das Unter­nehmen viel in die Weiter­entwicklung. Dabei haben die Mit­arbeiterinnen und Mit­arbeiter die Frei­heit, verschiedene Unternehmens­bereiche, Tätig­keits­felder und Länder kennen zu lernen oder eine Experten­karriere zu starten.

 

Die Aufstiegs­chancen inner­halb des Konzerns im In- und Aus­land sind aus­gesprochen gut: 80 Prozent der Führungs­positionen werden bei Hilti aus den eigenen Reihen besetzt. Die Ent­wicklung über Bereichs­grenzen hinweg ist Teil der Hilti Unternehmens­kultur und wird im Unter­nehmen entsprechend gefördert. Auf den Start im Vertrieb kann zum Beispiel eine Position im Produkt­management folgen – dies kann dann den Beginn einer inter­nationalen Führungs­karriere bedeuten.

AHP Merkle
Allgaier
Baerlocher
Bahlsen
B. Braun
Berner Group
BINDER
Bizerba
Borbet
BRUNATA-METRONA
DAW
Dungs
Eberspächer
ebm-papst
EGGER
EISENMANN
Eissmann Group Automotive
Endress+Hauser
engelbert strauss
Ensinger
EOS
FALKE
FingerHaus
GEMÜ
GEZE
GMH Gruppe
HARTING
Hartmann
HEINZ-GLAS
Hilti
HOPPECKE
ifm electronic
Jungheinrich
Kärcher
Kieback&Peter
Kienbaum
Knauf
Kromberg&Schubert
Kurtz Ersa
Lapp
LYNX
MANN+HUMMEL
MC-Bauchemie
MEWA
PERI
PHOENIX
PRETTL
REHAU
Sander Gruppe
Schnellecke
Schüco
Seidensticker Group
Sennheiser
SEW-EURODRIVE
Soehnergroup
Technoform Group
TRUMPF
Uzin Utz
Vetter
Viega
VOITH
WACKER
WAGO
Warsteiner Gruppe
Weidmüller
WEMPE
Werhahn
WIKA
Woco
Würth