Das Unternehmen

Fingerhaus Logo

“FingerHaus. Ein Qualitäts­begriff”

FingerHaus verwirklicht Wohnträume: Das erfolgreiche, familiengeführte Unternehmen zählt zu den größten und innovativsten Herstellern von Häusern in Holzfertigbauweise in Deutschland. Über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen am Stammsitz im hessischen Frankenberg und in bundesweiten Montageteams jeden Tag dafür, dass der Traum vom Eigenheim für viele Kunden Wirklichkeit wird. Dabei setzt FingerHaus Maßstäbe in der Branche: Mit einer der modernsten Fertighausproduktionen Europas und mit einer Unternehmenskultur, die zum Wohlfühlen, Mitgestalten und Verwirklichen einlädt.

Das Unternehmen

FingerHaus als Partner bei “Karriere im Familien­unternehmen”

FingerHaus ist ein Familien­unternehmen, das jedes Jahr über 700 Familien den Traum vom eigenen Haus ver­wirklicht. Seit Generationen kennen wir dabei nur ein Ziel: Höchste Qualität bei Planung, Service und Produkt anzu­bieten denn die Zufrieden­heit unserer Kunden ist unser höchstes Gut.

 

Dies geht nur mit hoch­qualifizierten Mit­arbeiterinnen und Mit­arbeitern und einem Arbeits­umfeld, das Motivation fördert, Kreativität zulässt und Karriere­chancen eröffnet. Nur so lassen sich die Heraus­forderungen, die an moderne und zukunfts­orientierte Wohn­konzepte für kommende Generationen ge­stellt werden meistern.

 

Die Schonung von Ressourcen und gesell­schaftliche Ver­antwortung, sozial und kulturell prägen unser Handeln als Familien­unternehmen.

Die Familie Finger

Bald 200 Jahre Erfahrung in der Holz­verarbeitung und über 65 Jahre Fertig­­haus­­bau

Fingerhaus LKW 1955

Beladung einer der ersten FingerHaus-LKWs mit Dach­bindern, 1955

Der Bau von Dach­stühlen und land­wirtschaftlichen Gebäuden bildet den Ausgangs­punkt dieser deutschen Familien­unternehmens­geschichte. 1820 als Zimmerei­betrieb gegründet, sollte FingerHaus zu einem der größten deutschen Her­steller von Häusern in Fertig­bau­weise avancieren.

 

Fingerhaus Heinrich Finger

Heinrich Finger gründete 1820 den Zimmer­betrieb “Finger”

Im Jahr 1820 als Zimmerei­betrieb im hessischen Burgwald-Bottendorf gegründet, baut FingerHaus seit 1948 Fertig­häuser und ist damit einer der Pioniere dieser Bau­weise in Deutsch­land.

 

Der Umzug im Jahr 1991 in das neu errichtete Werk und die neue Ver­waltung im benach­barten Frankenberg /Eder wird zur Initial­zündung des heutigen Unternehmens­erfolges. Seit­dem wurden die Fertigung und die Ver­waltung in mehreren Stufen immer wieder erweitert. Wurden 1992 noch etwa 100 Häuser pro Jahr gefertigt, verlassen heute weit über 700 Häuser jährlich die Werks­hallen, die aktuell die modernste Fertig­haus­produktion Europas beherbergen.

 

Über den Qualitäts­anspruch hinaus Fertig­haus­lösungen auf höchstem Niveau anzu­bieten, nahm FingerHaus zudem auch Produkte in sein Port­folio auf, welche die Realisierung von Wohn­raum­konzepten ganz­heitlich betreuen.

 

Zeit­gemäß und zukunfts­orientiert kann sich das Unter­nehmen im Jahr 2005 durch das Aktions­paket Energie Plus als führender Anbieter von Holz­fertig­häusern mit erneuer­baren Energien positionieren. Bei Heizungs­lösungen mit Erd­wärme wird FingerHaus die Nummer 1 in Deutschland. Im Jahr 2008 wurde das erste Muster­haus in der Schweiz eröffnet.

Die Familie Finger
Innovative Produkte

Von der Planung über die Be­musterung bis zur Bau­abnahme des Eigen­heims

FingerHaus hat es sich zur Aufgabe gemacht, jeden Kunden ganz individuell zu beraten und zu betreuen. Hier­bei stehen von der Planung über die Be­musterung bis zur Bau­abnahme die Wünsche des Bau­herren im Vorder­grund. Das Leistungs­spektrum er­streckt sich über verschiedene Häuser mit energie­sparenden Heiz­konzepte, modernste Technik bis hin zu einem um­fassenden Service­angebot mit allem aus einer Hand der Schwester­unternehmen FingerTreppen, FingerHaustechnik, FingerKeller.

Innovative Produkte

Häuser

Fingerhaus Haus in weiß

Jedes Finger-Haus ist ein Unikat. Der Begriff Fertig­haus steht für den Prozess des Vor­fertigens im Werk, was die Bau­phase am Bau­platz enorm verkürzt. Dabei bietet FingerHaus jedem Bau­herren ein individuelles architektonisches Konzept – ganz nach seinen Wünschen und Bedürf­nissen. Vom ein­fachen Bungalow über die Stadt­villa bis zum Land­haus im toskanischen Stil – die haus­eigenen Architekten treffen immer den passenden baumeisterlichen Ton.

Innovation

Heute ist FingerHaus die Nummer 1 bei der Nutzung von erneuer­baren Energien im Fertig­haus­bau. Der innovative Wand­auf­bau in Kombination mit Energie gewinnenden und ressourcen­schonenden Heiz­techniken setzt Maßstäbe in der Branche. Mit der Aktion “EnergiePlus” bietet FingerHaus als einer der ersten Fertig­haus­hersteller seit zehn Jahren maß­geschneiderte Haus­technik­pakete, die Umwelt und Geld­beutel schonen.

Service

Fingerhaus Testsieger FertighäuserFingerHaus ist der zuverlässige Full-Service-Partner für den Bau­herrn: Von der Unter­stützung bei Grund­stück­suche und Finanzierungs­konzept, über Architektur­beratung und Aus­stattung, bis zu allen Phasen des Bauens sind FingerHaus-Experten an der Seite ihres Kunden.

Strategie und Internationalität

770

Mitarbeiter 2017

Strategischer Ausblick

Energie­sparende Häuser für junge Familien, immer unter dem Fokus der Nach­haltigkeit, so die Mission von FingerHaus. Als Nr. 1 im Bereich Fertig­häuser mit Wärme­pumpen und führender Her­steller von Holz­fertig­häusern mit regenerativen Heiz­techniken verfolgt FingerHaus auch zukünftig den Weg, die Häuser ökologisch und für die Bau­herren auch ökonomisch sinn­voll zu gestalten. Nicht zuletzt durch die anhaltend niedrigen Zinsen und die gute Konjunktur­lage ist die Bereit­schaft zum privaten Bauen in Deutsch­land hoch.

 

Mit 706 Mitarbeitern und 64 Auszubildenden (in 12 verschiedenen Ausbildungsberufen) und den Schwester­firmen FingerKeller, FingerTreppen, FingerWohnbau und FingerHaustechnik kann das Unternehmen seinen Kunden alles aus einer Hand anbieten.

Strategie und Internationalität
Karriere bei FingerHaus
Fingerhaus Tobias Ernst

Tobias Ernst, Haupt­abteilungs­leiter im Bereich Einkauf

Tobias Ernst, kam im Jahr 2001 als Aus­zubildender zu FingerHaus und hat seine Karriere im Unter­nehmen gestartet. Nach Abschluss der Aus­bildung zum Industrie­kaufmann arbeitete er in verschiedenen Abteilungen. Nach einer Weiter­bildung zum Industrie­fachwirt ist Tobias Ernst im Jahr 2012 zunächst Abteilungs­leiter und ein Jahr später zum Haupt­abteilungs­leiter im Bereich Einkauf ernannt worden und trägt nun­mehr mit einer zentralen Position zum Unternehmens­erfolg bei. Durch die Teil­nahme an einem haus­internen Führungs­kräfte-Entwicklungs­programm lernte Tobias Ernst ein Team erfolg­reich zu führen.

 

“Bei FingerHaus spürt man von Anfang an, das sich Engagement auszahlt und Möglich­keiten eröffnen. Ich habe in verschiedenen Ab­teilungen wichtige Er­fahrungen sammeln können und dabei immer große Unter­stützung erfahren. Mit diesen Erfahrungen und gezielten internen und externen Weiter­bildungen leite ich heute die Abteilung Einkauf. FingerHaus bietet mir die Möglich­keit mich in einem innovativen Unter­nehmen weiter zu entwickeln und nicht zuletzt einen sicheren Arbeits­platz.”

Karriere bei FingerHaus

FingerHaus als Arbeit­geber

Fingerhaus Hauptsitz in Frankenberg

Hauptsitz der FingerHaus GmbH in Frankenberg/Eder

Seit den 90er Jahren handelt FingerHaus bereits bewusst familien­freundlich: flexible Arbeits­modelle, Home Office (auch in Eltern­zeit), Mit­arbeiterinnen in Führungs­positionen mit Teil­zeit­modellen, Montage­tätig­keiten in der Region sowie eigene individuell auf die Mit­arbeiter und deren Familien abgestimmte Modelle gehören u.a. zu den familien­freundlichen Arbeits­bedingungen, die sich FingerHaus auf die Fahne geschrieben hat. Das stärkt die Zu­friedenheit und Motivation der Beleg­schaft, bewiesen durch die geringe Personal­fluktuation. Familien­freundlich­keit zahlt sich aus und ist ein Bau­stein des FingerHaus-Qualitäts­anspruchs.

 

  • Entgelt­politik: über­durchschnittliche, leistungs­gerechte Bezahlung, allgemeine jährliche Entgelt­erhöhungen, Beteilung der Mit­arbeiter am Unternehmens­erfolg, Urlaubs- und Weihnachts­geld, Zuschuss zu vermögens­wirksamen Leistungen und betrieblicher Alters­vorsorge
  • Arbeits­umfeld: flexible Arbeits­zeiten, jährlich 30 Tage Urlaubs­anspruch, modernste Arbeits­mittel/-plätze, Home Office, individuelle Möglich­keiten für Teil­zeit­beschäftigung, Eltern­zeit für Väter, Über­nahme­garantie für die Auszubildenden, mind. zwei Betriebs­veranstaltungen pro Jahr, Kennen­lerntag für Auszubildende
  • Mitarbeiter­führung: gutes Betriebs­klima, fairer und ehrlicher Umgang unter­einander, flache Hier­archien, Mit­gestaltung von Arbeits­prozessen, große Handlungs­spiel­räume, schnelle Entscheidungs­findung und -umsetzung
  • Weiter­bildung: Teil­nahme an Seminaren, Förderung von individueller Weiter­bildung (Kosten­zuschuss oder Frei­stellung), kontinuierliches Angebot an internen Fort­bildungen
  • Philosophie: Ver­antwortung gegenüber den Mit­arbeiterinnen und Mit­arbeitern, Motivation und Identifikation als höchstes Gut, Transparenz und offene Türen hierarchie­übergreifend, familien­orientierte Unternehmens- und Mitarbeiter­politik
AHP Merkle
Allgaier
Baerlocher
Bahlsen
B. Braun
Berner Group
BINDER
Bizerba
Borbet
BRUNATA-METRONA
DAW
Dungs
Eberspächer
ebm-papst
EGGER
EISENMANN
Eissmann Group Automotive
Endress+Hauser
engelbert strauss
Ensinger
EOS
FALKE
FingerHaus
GEMÜ
GEZE
GMH Gruppe
HARTING
Hartmann
HEINZ-GLAS
Hilti
HOPPECKE
ifm electronic
Jungheinrich
Kärcher
Kieback&Peter
Kienbaum
Knauf
Kromberg&Schubert
Kurtz Ersa
Lapp
LYNX
MANN+HUMMEL
MC-Bauchemie
MEWA
PERI
PHOENIX
PRETTL
REHAU
Sander Gruppe
Schnellecke
Schüco
Seidensticker Group
Sennheiser
SEW-EURODRIVE
Soehnergroup
Technoform Group
TRUMPF
Uzin Utz
Vetter
Viega
VOITH
WACKER
WAGO
Warsteiner Gruppe
Weidmüller
WEMPE
Werhahn
WIKA
Woco
Würth