Unternehmertum und Start-ups bei ebm-papst

22. April 2022

Von Start-up zu Spin-Off.

Auch bei der ebm-papst neo GmbH & Co.KG begann die Erfolgsgeschichte mit einem Projektteam im Frühjahr 2018. Aus diesem Start-up wurde bis heute ein ca. 45ig köpfiges Team und Spin-off Unternehmen, gegründet im April 2020, das digitale Lösungen zur Überwachung und Verbesserung der Luftqualität und Energiesteuerung in Innenräumen sowie zur intelligenten Datenanalyse entwickelt und vermarktet. Cloudbasiert, selbstlernend und arbeitserleichternd verhelfen diese Innovationen dem Unternehmen zu Wachstum, selbst in Zeiten globaler Krisen. Auch hinter diesem Erfolg stehen Vernetzungen in Form von Partnerschaften, internationale Firmenbeteiligungen und Kooperationen mit dem Mutterkonzern. Durch bewussten Abstand Erschaffenes wird auch hier auf das Kernunternehmen zurückübertragen.

ebm-papst - Start-ups

Thomas Sauer, Geschäftsführer ebm-papst neo, in der Produktweiterentwicklung mit seinem Team.

Thomas Sauer, Geschäftsführer von ebm-papst neo erläutert dies: „Wir gehen in einiger Entfernung zum Familienunternehmen, mit einem fast komplett neuen Team, einem Brückenkopf in der Zentrale, und einem stark multikulturellen jungen Team inklusive einer Softwareentwicklung in Indien komplett neue Wege. Damit bewegen wir uns in einer Geschwindigkeit, die uns erlaubt in kürzester Zeit neue Lösungen zu entwickeln. Gleichzeitig arbeiten wir schon jetzt daran, diese Erfahrungen in gemeinsamen Projekten zurückzuübertragen, bringen die schon 2013 ausgezeichnete Idee der energieeffizienten Ventilatoren weiter und gehen weit über das Thema Ventilatoren hinaus, indem wir das gesamte Potenzial der Digitalisierung zugunsten der Effizienzsteigerung und Nachhaltigkeit verschiedenster Industriebereiche nutzen.“

Eine wichtige Rolle übernimmt die doppelte Führung. Oliver Kühnle, Group Director IT der ebm-papst Unternehmensgruppe, ist auch einer der Geschäftsführer bei ebm-papst neo. In der Funktion des genannten „Brückenkopfes“ verstärkt er die interne Rückbindung an die Unternehmenszentrale. Im Spagat zwischen Tradition und Innovation ist es vor allem die Unternehmenskultur mit den starken Werten: Menschlichkeit, Fortschritt und Effizienz, die von Anfang an auch das neue Unternehmen prägte und für eine Wahrung der Identität, auch durch den Wandel der Zeit hindurch, sorgt, wie Thomas Sauer betont. Im Frühjahr 2021 wurde ebm-papst neo vom Capital Magazin als „Deutschlands innovativstes Unternehmen“ ausgezeichnet.

ebm-papst - Unternehmertum

In einem begleitenden Bericht wurden hierbei auf Digitalisierung und die Schaffung von Mehrwert durch Sichtbar- und Nutzbarmachung von Daten im besonderen Bezug genommen. Als Gründungsförderer unterstützt ebm-papst neo zudem das Start-up Netzwerk, NRWalley. Dieses begreift sich als Sprachrohr sowie übergreifendes und unterstützendes Netzwerk der Start-ups von NRW, das insgesamt um die 150 Start-ups aus 10 Regionen umfasst. Der Verein sucht den Dialog mit politisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich relevanten Vereinen, Institutionen und Personen. „Unser Ziel ist es, Start-ups über den kompletten Prozess hinweg erfolgreich zu unterstützen und in NRW eine stärkere Start-up Mentalität, eine neue Gründerzeit und eine Kultur der Selbstständigkeit hervorzubringen“, so Thorsten Jensen, Vereinsvorsitzender.

Auch hier hilft und profitiert das Unternehmen gleichermaßen. „Wir wollen im Verein als Kooperations- und Netzwerkpartner gemeinsame Synergien gewinnen und Verbindungen zu unterschiedlichen Bereichen knüpfen. Eine Zusammenarbeit von diesen sich ergänzenden Start-ups ermöglich eine deutlich höhere Innovationsgeschwindigkeit und die Fokussierung auf eigene Kernkompetenzen“, fasst Thomas Sauer, Geschäftsführer von ebm-papst neo, abschließend zusammen.
 

Nächstes Kapitel

© 2022 Der Entrepreneurs Club. Alle Rechte vorbehalten. Texte: nicht kommerzielle, auszugsweise Nutzung unter Quellenangabe https://www.karriere-familienunternehmen.de gestattet. Fotos: © 2022 ebm-papst neo GmbH & Co.KG, TRUMPF SE + Co. KG