Ausbildung zur Kauffrau/-mann für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w/d) in Wolfsburg

Schnellecke Logistics Deutschland GmbH

20.04.2022

Ausbildung

Schnellecke gehört zu den weltweit führenden Automotive Logistikdienstleistern. Über 17.000 Mitarbeitende erzielen an über 70 Standorten in 12 Ländern über eine Milliarde Euro Jahresumsatz. Smart Solutions. Creating Value. Worldwide. Das ist unsere Mission.

Das machst du

Während deiner 3-jährigen Ausbildung zur Kauffrau/-mann für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w/d) erledigst du folgende Aufgaben:

  • Kunden zu Dienstleistungsangeboten im Bereich Transport und Logistik beraten
  • Fracht-und Logistikangebote erstellen
  • Fracht-und Logistikaufträge abwickeln, hierzu gehören das Planen, Disponieren, Steuern, Überwachen des Warenflusses – vom Versender zum Empfänger
  • Rechtsvorschriften der verschiedenen Verkehrsträger anwenden
  • Zollangelegenheiten abwickeln
  • Versicherungsfälle (Schadenfälle, Reklamationen) abwickeln
  • Lagerarten, Lagerverwaltungssysteme, Anliefersysteme kennen (von der Warenbestellung über die Warenannahme bis zum Warenausgang)
  • Transport-und Logistikdienstleistungen abrechnen
  • Tätigkeiten übernehmen in
  • in der Personalabteilung
  • im Finanz-und Rechnungswesen
  • im Controlling
  • in der Qualitätsmanagement
  • spannenden weiteren Fachbereichen

Das bringst du mit

  • Interesse an wirtschaftlichen/ internationalen Zusammenhängen
  • Vorliebe an kaufmännischen Abläufen und büromäßigen Arbeiten
  • Freude an Organisation und Planung
  • Teamplayer
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen (in Deutsch)
  • Fremdsprachenkenntnisse (Englisch und gern auch weitere Sprachen)
  • Erfolgreicher Schulabschluss: Abitur, Fachhochschulreife, erweiterter Realschulabschluss, Berufsfachschule Wirtschaft - auch Studienabbrecher sind gern gesehen

Für weiterführende Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

Bewerbungsfrist für 2022 abgelaufen.

Bewerbungsfrist für 2023 vom 01.09.2022 bis 31.12.2022.

Das bieten wir

  • Kennlerntage vor und zu Beginn der Ausbildung
  • Schulungen, Seminare zusätzlich zum Berufsschulunterricht
  • Begleitung/ Unterweisung von berufserfahrenen Ausbildern/ Ausbildungsbeauftragten
  • Regelmäßige Feedback-Gespräche nach Einsatz im Fachbereich und zum Leistungsstand
  • Förderung von sozialem Engagement und Teilnahme an sozialen Projekten
  • Teilnahme an unserem FirmenFitness-Programm AzubiFIT-Programm
  • Entgelt über der Mindestausbildungsvergütung nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)
  • Weiterentwicklung nach der abgeschlossenen Berufsausbildung
  • Betriebliches Gesundheits-management inkl. Firmenfitness
  • Professionelle Einarbeitung durch Ausbilder
  • Schulungen
  • Mitarbeiterparkplatz
  • Mitarbeiterrabattportal
  • Berufsbekleidung
  • Regelmäßige Feedback-Gespräche
  • Teilnahme an sozialen Projekten