Karriere bei Eissmann Automotive

  • Eissmann Automotive ist ein weltweit führender Hersteller hochwertiger Bedienmodule, Verkleidungsteile und kompletter Fahrzeuginnenräume.
  • Gesucht werden alle Fachrichtungen, insbesondere Kaufleute, Ingenieure und Informatiker (m/w/d).
  • Die Eissmann Group Automotive bietet hervorragende Perspektiven mit gezielter, individueller Entwicklungsförderung. Gerade technikbegeisterte Ingenieure und Wirtschaftswissenschaftler finden hier anspruchsvolle Aufgaben.

Familie Eissmann

Begonnen hat die Unternehmensgeschichte 1964 im Wohnhaus der Familie Eissmann mit Werkstatt und Garage in Seeburg. Basis des Unternehmens waren einst Radzierblenden für den VW Käfer, ein Selbstbausatz für einen Sportwagen zum Nachrüsten sowie Motorraum- und Kofferraumleuchten. Ende der 60er wurden die ersten Schalthebel zum Nachrüsten produziert. Bereits 1978 ging der erste Serienauftrag für Schaltgriffe aus Leder bei der Firma Eissmann ein, gefolgt von der Belieferung des ersten Full Interiors des Audi Coupe Urquattros im Jahre 1989. Nach dem Umzug in die Münsinger Straße in Bad Urach in den 90er Jahren erfolgten weitere Gründungen im In- und Ausland.

So ist Eissmann heute mit insgesamt mehr als 5.000 Mitarbeitern an 13 verschiedenen Standorten weltweit präsent. Auf diese Weise werden kurze Wege und Reaktionszeiten geschaffen. Im Jahr 2014 eröffnete Eissmann ein neues Werk in Port Huron, Michigan, USA. Im September 2016 fand die Eröffnung des neuen Standorts im Großraum Peking, China statt. Mit dem neuen Werk eröffnet die Unternehmensgruppe, mit den dortigen Joint Venture Gearchief Eissmann, den dritten Standort am chinesischen Markt.

Historie

  • 1964 Gründung der Firma Helmut Eißmann bei Bad Urach
  • 1968 Gründung der Firma Jürgen und Volkhard Eißmann GbR
  • 1970 Er­weiterung der Firmen
  • 1978 Beginn der Zusammen­arbeit mit Audi
  • 1985 Gründung der Eissmann GmbH
  • 1996 Umzug nach Bad Urach (heutige Konzern­zentrale)
  • 1997 - heute Gründung von weiteren Produktionswerken weltweit

Innovative Produkte

Systemlieferant für Verkleidungssysteme

Eissmann ist Systemlieferant für Fahrzeuginnenräume im Luxus-Nischenmarkt und Partner für OEMs und 1st Tiers in Entwicklung und Serienproduktion.

Eissmann Automotive - Fahrzeuginnenräume

Produkte: Fahrzeuginnenräume, Instrumententafeln, Türen, Mittelkonsolen, Säulen

Referenzen: Aston Martin DB 11, Audi R8, Bentley, Bentayga, BMW i12, Bugatti Veyron, Corvette Stingray, Lamborghini Huracan, Lamborghini Urus, McLaren 650S/570S, Tesla Model S / X

Verkleidungskomponenten

Eissmann ist der Partner für OEMs und 1st Tiers in der Entwicklung und Serienproduktion hochwertiger Verkleidungsmodule. Von der Kleinserie bis zur Großserie mit mehreren tausend Komponenten pro Tag – Eissmann bietet die jeweils passenden Prozesse dazu an.

Eissmann Automotive - Innenraum

Produkte: Instrumententafeln, Fahrer-Airbag-Abdeckungen, Türverkleidungen, Armauflagen, Mittelkonsolen, Dachhimmel, A-B-C-Säulen, belederte Zierleisten, Gurtführungen, Dachhaltegriffe, Sitzrückenschale

Referenzen: Audi, Bentley, BMW / Mini, Chrysler, Ford, Mercedes, Porsche

Bedienmodule – System­lieferant

Eissmann ist der Partner für OEMs und 1st Tiers im Bereich hochwertiger Bedienmodule. Als Entwicklungs- und Serienlieferant sind wir ein anerkannter Marktführer.

Eissmann Automotive - Bedienmodule

Produkte: Shift-by-wire, Schaltung (Manuell, Automatik), Plaketten, Ummantelungen

Referenzen: Audi, Bentley, BMW / Mini, Chrysler, Fiat, Mercedes / AMG, Nissan, Porsche, Seat, Skoda, VW

Individualisierung – Automotive und Non-Automotive

Die Eissmann Individual GmbH ist ein Full Service Supplier für Kaschier-, Polster- und Belederungsprojekte, für die Bereiche Yachting, Aviation, Architecture, Automotive und Consumer Goods.

Eissmann Automotive -Non-Automotive

Jachten: Boden-, Wand- und Deckenkomponenten, Möbel und Lampen

Luftfahrt: Wand- und Deckenpaneele, Gepäckfach, Sitzbezüge

Konsum­güter und Architektur: Herstellung und Veredelung von Gebrauchsgegenständen, Möbel, Interieur-Komponenten

Automotive: Interieur-Komponenten, Sitzbezüge

Strategie und Internationalität

Wichtige Trends wie Autonomes Fahren und Digitalisierung verändern die Mobilität der Zukunft. Der Innenraum gewinnt immer mehr an Bedeutung und wird zum persönlichen Rückzugsort. Dies bewirkt gleichzeitig einen Wandel des Designs und der Funktionalität. Als Entwicklungs- und Wertschöpfungspartner investieren wir in Zukunftstechnologien und somit in die hochwertige Gestaltung des Fahrzeuginnenraums.

Karriereumfeld und Benefits

Eissmann Automotive - Marius Steinhart

Marius Steinhart

Projektleiter

Eissmann Automotive

„Die Arbeit im Familienunternehmen Eissmann zeichnet sich besonders durch den großen Gestaltungsfreiraum und die gut funktionierende Teamarbeit aus.“

„Die Arbeit im Familienunternehmen Eissmann zeichnet sich besonders durch den großen Gestaltungsfreiraum und die gut funktionierende Teamarbeit aus. Zudem macht die enge Zusammenarbeit mit dem Kunden vor Ort, die zahlreichen Fertigungsmethoden und die Materialvielfalt im Interieurbereich meine Tätigkeit sehr spannend.“, so Marius Steinhart.

Marius Steinhart (30) begann seine Karriere, bei der Eissmann Group Automotive im Jahr 2007, mit einem dualen Studium zum Bachelor of Engineering in der Fachrichtung Maschinenbau mit der Vertiefung Fahrzeug-System-Engineering. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums begann er als Technischer Produktmanager in der technischen Entwicklung. Hoher Einsatz, Ideenreichtum und seine Teamausrichtung haben im Sommer 2017 dazu geführt, dass Herr Steinhart zum Projektleiter ernannt wurde. Nun verantwortet er das Budget, die Qualität, die erfolgreiche Umsetzung und fachliche Führung des Projektteams. In dieser Position ist er Ansprechpartner für den Kunden McLaren und entwickelt das Interieur, wie die Instrumententafel und die Türverkleidung. Weiterhin absolviert er berufsbegleitend sein Master Studium MBA international Management.

Eissmann Automotive Team

Eissmann als Arbeitgeber

Durch eine gezielte Förderung der Mitarbeiter, eingebunden in einen umfassenden Kulturprozess, schafft die Eissmann Group Automotive ein internationales Netzwerk. Dieses ist von offenen Strukturen, flachen Hierarchien und übergreifender Zusammenarbeit geprägt.

Harmonische Arbeitsatmosphäre
Flache Hierarchien
Flexible Arbeitszeiten
Attraktive Vergütung
Abwechslung & Herausforderung
Weiterbildung