Karriere bei Eissmann Automotive

  • Eissmann Automotive ist ein weltweit führender Hersteller hochwertiger Bedienmodule, Verkleidungsteile und kompletter Fahrzeuginnenräume. Als echte Neudenker folgt Eissmann nicht nur Trends – sie gestalten sie mit.
  • Gesucht werden alle Fachrichtungen, insbesondere Kaufleute, Ingenieure und Informatiker (m/w/d).
  • Ob Profi, Berufseinsteiger, Studierende oder Schüler-Praktikant – bei Eissmann erwarten Sie von Beginn an interessante Projekte und Aufgaben in einem kollegialen Umfeld. In dem Familienunternehmen können Sie sich von Beginn an auf die Herausforderung eines abwechslungsreichen Berufsalltags freuen. Kurze Wege, Gestaltungsspielräume und Menschlichkeit prägen dabei das Unternehmen.

Familie Eissmann

Begonnen hat die Unternehmensgeschichte 1964 im Wohnhaus der Familie Eissmann mit Werkstatt und Garage in Seeburg. Basis des Unternehmens waren einst Radzierblenden für den VW Käfer, ein Selbstbausatz für einen Sportwagen zum Nachrüsten sowie Motorraum- und Kofferraumleuchten. Ende der 60er wurden die ersten Schalthebel zum Nachrüsten produziert.

Eissmann Automotive - Geschäftsführung

Claus Rudolf, Claudia Eissmann und Markus Kaiser (v.l.n.r.)

Bereits 1978 ging der erste Serienauftrag für Schaltgriffe aus Leder bei der Firma Eissmann ein, gefolgt von der Belieferung des ersten Full Interiors des Audi Coupe Urquattros im Jahre 1989. Nach dem Umzug in die Münsinger Straße in Bad Urach in den 90er Jahren erfolgten weitere Gründungen im In- und Ausland. Heute teilen rund 5.000 engagierte Mitarbeitende weltweit unsere Automobilleidenschaft und sorgen dafür, dass Eissmann in allen Produktwelten stets innovative Maßstäbe setzt. Geführt wird das Unternehmen von Claus Rudolf, Vorsitzender der Geschäftsführung, Markus Kaiser, Chief Financial Officer und Claudia Eissmann, Gesellschafterin und Beiratsvorsitzende, geleitet.

Historie

  • 1964 Gründung der Firma Helmut Eißmann
  • 1968 Gründung der Firma Jürgen und Volkhard Eißmann GbR
  • 1970 Er­weiterung der Firmen
  • 1978 Beginn der Zusammen­arbeit mit Audi
  • 1985 Gründung der Eissmann GmbH
  • 1996 Umzug nach Bad Urach (heutige Konzern­zentrale)
  • ab 1997 Gründung von weiteren Produktionswerken weltweit
  • 2021 Neuer Markenauftritt und Positionierung als Tech Integrator, Übernahme des Kunststoffexperten KTSN in Pirna (Deutschland), Bydgoszcz (Polen), Queretaro (Mexiko), Erweiterung der Elektronikkompetenz durch die Übernahme von ingeneers

Innovative Produkte

Produktwelten

Früher kannte man Eissmann als Zulieferer hochwertiger Lederinnenausstattung. Heute ist Eissmann visionärer Kreativpartner der Automobilindustrie, wenn es um die perfekte Gestaltung des Fahrzeuginterieurs geht.

Eissmann Automotive - Produktwelt

Eissmann sorgt für das richtige Ambiente im Innenraum von Fahrzeugen aller Antriebsarten.

Als Systemlieferant und Experte für mobile Lebensräume arbeiten wir mit nahezu allen namhaften Automobilherstellern und -zulieferern zusammen. Eissmann ist Mitdenker, wenn es um die Integration von Elektronikkomponenten in Bedienmodule geht, sorgt für das richtige Ambiente in Fahrzeugen jeglicher Antriebsart und setzt dabei – neben klassischem Leder – auch auf innovative oder nachhaltige Materialien. Hier geht es zu unseren Produktsegmenten.

Strategie und Internationalität

Mit unserer neuen Strategie entwickeln wir uns Schritt für Schritt vom Komponentenlieferanten zum Systemlöser. Vom Dienstleister zum Partner. Vom Techniker zum Tech-Integrator. Und verwandeln komplexe Herausforderungen in echte Begeisterung – Eissmann. Turning ideas into excitement.

Karriereumfeld und Benefits

Eissmann Automotive - Marius Steinhart

Marius Steinhart

Projektleiter

Eissmann Automotive

„Die Arbeit im Familienunternehmen Eissmann zeichnet sich besonders durch den großen Gestaltungsfreiraum und die gut funktionierende Teamarbeit aus.“

„Die Arbeit im Familienunternehmen Eissmann zeichnet sich besonders durch den großen Gestaltungsfreiraum und die gut funktionierende Teamarbeit aus. Zudem macht die enge Zusammenarbeit mit dem Kunden vor Ort, die zahlreichen Fertigungsmethoden und die Materialvielfalt im Interieurbereich meine Tätigkeit sehr spannend.“, so Marius Steinhart.

Marius Steinhart (33) begann seine Karriere, bei der Eissmann Group Automotive im Jahr 2007, mit einem dualen Studium zum Bachelor of Engineering in der Fachrichtung Maschinenbau mit der Vertiefung Fahrzeug-System-Engineering. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums begann er als Technischer Produktmanager in der technischen Entwicklung. Hoher Einsatz, Ideenreichtum und seine Teamausrichtung haben im Sommer 2017 dazu geführt, dass Herr Steinhart zum Projektleiter ernannt wurde. Nun verantwortet er das Budget, die Qualität, die erfolgreiche Umsetzung und fachliche Führung des Projektteams. In dieser Position ist er Ansprechpartner für den Kunden McLaren und entwickelt das Interieur, wie die Instrumententafel und die Türverkleidung. Weiterhin absolviert er berufsbegleitend sein Master Studium MBA international Management.

Eissmann als Arbeitgeber

Eissmann Automotive Team

Wir möchten, dass sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Unternehmen wohlfühlen. Deshalb stehen bei uns Herzlichkeit, Zusammenhalt und die Freude an einzigartigen Produkten im Einklang mit privaten Interessen und dem Familienleben. Den dazu nötigen Freiraum stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Denn Eissmann ist erfolgreich, weil unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgreich sind. Deshalb fördern wir unsere Teammitglieder bestmöglich. Hierbei sind eine nachhaltige und gezielte Personalentwicklung genauso wichtig wie eine zukunftsorientierte Lernkultur und eine global ausgerichtete Eissmann-Führungskultur.

Gesundheits-Management
Home-Office
Weiterbildung
Attraktive Vergütung
Internationalität
Work-Life-Balance