Das Unternehmen

Eberspächer Logo

“DRIVING THE MOBILITY OF TOMORROW”

Eberspächer ist in fünfter Generation zu 100 % in Familien­besitz. Mit Haupt­sitz in Esslingen am Neckar zählt das Unter­nehmen welt­weit zu den führenden System­entwicklern und -lieferanten für Ab­gas­technik, Fahr­zeug­heizungen und Bus-Klima­systemen. Auch bei Klima­systemen für Sonder­fahrzeuge und in der Fahr­zeug­elektronik ist Eberspächer kompetenter Innovations­partner der Auto­mobil­industrie. Alle europäischen, nord­amerikanischen und immer mehr asiatische Fahr­zeug­hersteller setzen die richtungs­weisenden Technologien ein.

Die Innovations­geschwindig­keit des Unter­nehmens ist hoch. Schon heute arbeitet Eberspächer an der Mobilität von morgen und bietet weg­weisende Lösungen – für die immer strengeren Ab­gas­normen, das komplexe Thermo­management bei elektrischen Antriebs­formen sowie die ständig steigenden An­forderungen an die Fahr­zeug­elektronik.

Das Unternehmen

Eberspächer als Partner bei “Karriere im Familien­unternehmen”

Eberspächer Heinrich Baumann und Martin Peters

Die Geschäfts­führenden Gesell­schafter der Eberspächer Gruppe: Heinrich Baumann (COO) und Martin Peters (CFO)

“Wir haben uns den auto­mobilen Fort­schritt zum Ziel gesetzt: Mehr Umwelt­schutz, mehr Sicher­heit und mehr Komfort im Straßen­verkehr – dazu wollen wir mit unseren Produkten einen aktiven Beitrag leisten”, betont Heinrich Baumann, Geschäfts­führender Gesell­schafter der Eberspächer Gruppe. Trotz der technologischen und wirtschaftlichen Dynamik können sich Kunden, Mit­arbeiter und Geschäfts­partner auf feste Konstanten verlassen: auf die lang­fristig angelegte und berechen­bare Politik eines Familien­unternehmens. So stellt die in über 150 Jahren gewachsene Werte­kultur, die gemeinsam mit den Mit­arbeitern im Eberspächer-Leit­bild konkretisiert wurde, das Fundament dar, auf dem der unternehmerische Erfolg gründet.

Partner­schaftliches Mit­einander wird groß geschrieben: in den Teams, in der Zusammen­arbeit mit Lieferanten und natürlich auch bei den Kontakten zu Kunden. Hier sind die starken Wurzeln des inhaber­geführten Familien­unternehmens deutlich spürbar. Dauer­hafte Geschäfts­beziehungen sind wichtiger als kurz­fristige Erfolge.

Die Familie Eberspächer

Ziel­bewusst auf Zukunfts­kurs – und das seit 150 Jahren

Eberspächer Gründerfamilie

Die Gründerfamilie 1882

Seit über 150 Jahren ist Eberspächer am Puls der Zeit. Die Erfolgs­geschichte beginnt am 9. Juli 1865: Jakob Eberspächer gründete im Keller seines Wohn­hauses in Esslingen eine kleine Flaschner­werkstatt. Das Unter­nehmen wuchs schnell und unter­stützte in seiner Anfangs­zeit die Industrialisierung, in den 1930er-Jahren mit Schall­dämpfern und Heiz­geräten die wachsende Automobil­industrie und in den 1980er-Jahren mit dem Katalysator die umwelt­schonende Motorisierung.

Das Gespür für Trends macht Eberspächer auch inter­national erfolg­reich. Ab den 1980ern wächst das Unter­nehmen in Europa und Über­see und ent­deckt neue Geschäfts­felder. 1999 wird der elektrische Zu­heizer der Tochter­firma catem in Serie produziert und Eberspächer wird Welt­markt­führer. Das Unter­nehmen er­kennt die zu­nehmende Be­deutung der Fahr­zeug­elektronik und nimmt 2001 in diesem Bereich seine Aktivitäten auf. 2010 über­nimmt der Auto­mobil­zulieferer einen Her­steller von Bus-Klima­anlagen. Mit dem Ein­stieg ins Batterie­management-Systeme 2016 er­weitert Eberspächer sein Port­folio für die Mobilität der Zukunft.

Zu den Kunden der Eberspächer Gruppe zählen heute nahe­zu alle euro­päischen und nord­amerikanischen Fahr­zeug­hersteller sowie immer mehr asiatische Produzenten.

Eberspächer Werksansicht Esslingen

Die Eberspächer Werks­ansicht in Esslingen 1914 und heute

Die Familie Eberspächer
Innovative Produkte

Impuls­geber für die Mobilität von morgen

Das Produkt­port­folio von Eberspächer bietet Lösungen für die heutigen und zukünftigen An­forderungen der Automobil­industrie.

Die Vision von Eberspächer ist es, mit deren Technologien die Schonung von Um­welt und Ressourcen vor­anzu­treiben, so die Mobilität zu sichern und zum Wohl­befinden bei­zutragen.

Innovative Produkte

Exhaust Technology

Eberspächer Exhaust Technology

Die Abgas­systeme sind bei Pkw- und Kfz-Herstellern sowie im Non-Road Sektor rund um den Globus gefragt. Davon profitieren auch die Kunden im After­market: Werk­stätten und Handels­partner, die Eberspächer mit Nach­rüst­systemen und Aus­tausch­anlagen in Erst­ausrüster­qualität beliefert.

Fuel Operated Heaters

Eberspächer Fuel Operated HeatersEberspächer-Stand­heizungen sind welt­weit in zahl­reichen Pkws, Nutz- und Sonder­fahr­zeugen, Reise­mobilen oder Booten als Serien- oder Sonder­ausstattung zu finden. Die Heiz­systeme können auch problem­los nach­gerüstet werden.

Electrical Heaters

Eberspächer Electrical HeatersDie elektrischen Zusatz­heizungen sorgen für schnellen und wirtschaftlich perfekten Wärme­komfort in verbrauchs­optimierten Diesel- und Benzin­fahr­zeugen. Wegw­eisend sind die Hoch­volt­heizungen für Hybrid-, Elektro- und Brenn­stoff­zellen­fahr­zeuge.

Air Conditioning

Eberspächer Air Conditioning

Die Klimasysteme von Eberspächer sind „Auf allen Wegen zu Hause“ und sorgen für die richtige Temperatur im Innenraum: Ob in Lkw und Kleinbussen, in Reisemobilen, Booten oder Ambulanzen, in Bau-, Land-, und Forstmaschinen. Die Esslinger Experten kombinieren und steuern Klima- und Heizungsapplikationen in einem System für jede Anforderung.

Automotive Controls


Automotive Controls ist spezialisiert auf kunden­spezifische, zu­verlässige und leistungs­starke Elektronik­lösungen in den Bereichen Energie­management, Komfort­systeme und Motor­management & Antriebs­strang sowie für Sonder­anwendungen in Bussen, Offroad-Fahr­zeugen und LKW.

Strategie und Internationalität

10.000

Mitarbeiter 2018

4.610,4 Mio. €

Umsatz 2018

Strategischer Ausblick

Eberspächer ist ein eigen­ständiges Unter­nehmen mit hoher Flexibilität. Mit rund 10.000 Mit­arbeitern in 29 Ländern an rund 80 Stand­orten ist das Unter­nehmen auf allen Schlüssel­märkten der welt­weiten Auto­mobil­industrie vertreten.

Eberspächer zeichnet sich da­durch aus, dass die höchsten An­sprüche der Kunden kompetent in serien­tauglichen Produkten und individuellen Lösungen ab­gebildet werden können. Weg­weisende Technologien sind bei Eberspächer kein Zufalls­produkt, sondern das Ergebnis eines konsequenten Innovations­managements. Rund 700 Entwickler welt­weit optimieren ständig die Bau­gruppen, Anlagen, Systeme und Herstellungs­verfahren weiter. Aus dieser gebündelten Technologie- und Prozess­kompetenz geht eine Viel­zahl neuer Produkte hervor.

Es gehört zur Strategie, technologische Trends auf­zu­spüren und früh­zeitig zu besetzen.

Strategie und Internationalität
Karriere bei Eberspächer
Eberspächer Karrierebeispiel Ilka Salzmann

Ilka Salzmann, Lead Engineer

Ich arbeite seit bald 20 Jahren bei Eberspächer. Ich schätze besonders, dass ich damals als alleinerziehende Mutter und ohne Berufserfahrung bei Eberspächer einen sicheren Arbeitsplatz bekam. Mit Unterstützung der Firma konnte ich mich zur Lead Ingenieurin entwickeln. Durch die Gleichstellung von Mann und Frau, auch in technischen Berufen, und die Möglichkeit Familie und Job miteinander zu vereinen, sind heute viele Frauen in leitenden Positionen. Dazu gefällt mir die Vielfalt der Personalentwicklungsinitiativen. Junge Talente werden beispielsweise durch das Eberspächer Aufbau Programm gefördert. Dadurch wird ihnen die Chancen zum Ausbau ihrer Kompetenzen und Qualifikation gegeben.

Das Besondere an meiner Arbeit

Was ich an meiner Arbeit in der Werkstofftechnik mag, sind die täglichen Herausforderungen und die vielfältigen Aufgaben. Keine Untersuchung ist wie die andere. Die Suche nach immer neuen Lösungsansätzen macht Spaß, kann aber auch knifflig sein. Eins kann ich mit Sicherheit sagen: Langweilig wird es in meinem Job nie!

Karriere bei Eberspächer

Eberspächer als Arbeit­geber

Eberspächer Esslingen, Forschungs- und Entwicklungs­zentrum

Eberspächer Esslingen, Forschungs- und Entwicklungs­zentrum

INNOVATION LOCKT. FAMILIE BINDET – Eberspächer vereint das Beste aus verschiedenen Welten. Mittel­ständisch geprägt und welt­weit führend profitieren die Mitarbeiter von flachen Hier­archien, kurzen Entscheidungs­wegen, schnelle Über­nahme von Ver­antwortung und der verlässlichen Werte­kultur eines Familien­unternehmens.

Gleich­zeitig bietet Eberspächer spannende Entfaltungs­möglich­keiten für engagierte Köpfe. Starke Ideen haben Vor­fahrt. Daher wird kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, in neue Stand­orte und in die Mit­arbeiter investiert. Die Bereit­schaft vor­ankommen zu wollen unter­stützt Eberspächer mit einer umfang­reichen Personal­entwicklung und individuellen Förderung.

Flexible Arbeits­zeit­modelle, Sport- und Gesund­heits­kurse sowie die betriebs­eigene KITA tragen zur Ver­einbar­keit von betrieblichen und privaten Belangen bei. Denn qualifizierte und engagierte Mit­arbeiter gestalten die Mobilität von morgen aktiv mit – werden auch Sie Teil der Eberspächer Gruppe!

Ausbildung bei Eberspächer

Sie haben schon immer davon geträumt, hautnah am Puls der Automobil­industrie zu arbeiten? Dieses Ziel erreichen Sie über eine Aus­bildung oder ein Duales Studium bei Eberspächer.

Nach­haltige und effiziente Nachwuchs­förderung ist ein entscheidender Teil unseres Unternehmens­leitbildes. Wir suchen daher engagierte Auszubildende und Studenten, die ihre berufliche Zukunft gemeinsam mit der Eberspächer Unternehmens­gruppe aktiv angehen und gestalten möchten.

Informieren Sie sich online oder besuchen Sie unseren regelmäßig stattfindenden “Tag der Ausbildung”.

Allgaier
Baerlocher
Bahlsen
B. Braun
Berner Group
BINDER
Bizerba
Borbet
BRUNATA-METRONA
Bürkert
DAW
Dungs
Eberspächer
ebm-papst
EGGER
EISENMANN
Eissmann Group Automotive
Endress+Hauser
engelbert strauss
Ensinger
EOS
FingerHaus
GEMÜ
GEZE
GMH Gruppe
GROZ-BECKERT
HARTING
HEINZ-GLAS
Hilti
HOPPECKE
ifm electronic
Jungheinrich
Kärcher
Kieback&Peter
Kienbaum
Knauf
Kromberg&Schubert
Lapp
MC-Bauchemie
MEWA
PERI
PHOENIX
REHAU
Sander Gruppe
Schnellecke
Schüco
SEW-EURODRIVE
Soehnergroup
Swoboda
Technoform Group
TRUMPF
Uzin Utz
Vetter
Viega
WACKER
WAGO
Warsteiner Gruppe
WEBER-HYDRAULIK
WEMPE
Werhahn
WIKA
Woco
Würth
ZELTWANGER